Servicenavigation

Themennavigation

September 2014

23.09.2014 FĂśRACKER LOBT KONSTRUKTIVE ZUSAMMENARBEIT DER STEUERBERATERKAMMERN MIT DER FINANZVERWALTUNG
19.09.2014 FĂśRACKER: LĂ„NDERFINANZAUSGLEICH REFORMIEREN, GESTALTUNGSSPIELRĂ„UME ZURĂśCKGEWINNEN
18.09.2014 FĂśRACKER: NABBURG IST IT-SCHALTSTELLE DER VERMESSUNGSVERWALTUNG IN DER OBERPFALZ
18.09.2014 HINTERSBERGER ERTEILT PLANUNGSFREIGABE FĂśR DIE ERWEITERUNG DER DOKUMENTATIONSSTELLE OBERSALZBERG
17.09.2014 FĂśRACKER: AUCH IN ZUKUNFT GLEICHWERTIGE LEBENS- UND ARBEITSBEDINGUNGEN IN ALLEN LANDESTEILEN
16.09.2014 SĂ–DER: KEINE STEUERERHĂ–HUNG FĂśR MIETER UND HAUSBESITZER
15.09.2014 SĂ–DER UND HINTERSBERGER: STAATSBIBLIOTHEK AUGSBURG IST WAHRE SCHATZKAMMER
10.09.2014 FĂśRACKER: BAYERN SETZT MAĂźSTĂ„BE BEI DER POLIZEI
08.09.2014 SĂ–DER: 1,5 MILLIONEN EURO UND EIN FEST ZUM 350. GEBURTSTAG VON SCHLOSS NYMPHENBURG
08.09.2014 HINTERSBERGER: ERFOLGREICHER START DER NEUEN FINANZKASSE IN KRUMBACH

Seitenanfang

August 2014

18.08.2014 SĂ–DER: ROSENBURG FĂśR 4,3 MIO. EURO RESTAURIERT
18.08.2014 SĂ–DER: DAS GLĂśCK ZIEHT UM
16.08.2014 HINTERSBERGER STELLT NEUEN REFERENZPUNKT FĂśR GPS-GERĂ„TE UND SMARTPHONES IN MĂśNCHEN VOR
08.08.2014 FĂśRACKER: HĂ–HERE ZUWEISUNGEN FĂśR DEN Ă–PNV IN DER OBERPFALZ
04.08.2014 SĂ–DER: 100.000 EURO FĂśR REGIONALMANAGEMENT MIESBACH
01.08.2014 SĂ–DER: 25 MILLIONEN EURO FĂśR SANIERUNG DER VENUSGROTTE IN LINDERHOF

Seitenanfang

Juli 2014

31.07.2014 HINTERSBERGER: SCHNELLERER STEUERVOLLZUG DURCH ZUSAMMENARBEIT MIT KROATIEN
31.07.2014 HINTERSBERGER: HĂ–HERE ZUWEISUNGEN FĂśR DEN Ă–PNV IN AUGSBURG UND SCHWABEN
31.07.2014 FĂśRACKER STELLT NEUEN REFERENZPUNKT FĂśR GPS-GERĂ„TE UND SMARTPHONES IN DAMMBACH VOR
30.07.2014 ABKOMMEN MIT ITALIEN UND KROATIEN - SĂ–DER: GEGEN STEUERSCHLUPFLĂ–CHER UND DOPPELBESTEUERUNG
30.07.2014 HINTERSBERGER: STAATLICHE IT AUS EINER HAND
30.07.2014 FĂśRACKER: ERSTER LANDKREIS DER OBERPFALZ MIT NEUEN DIGITALEN 3D-GEBĂ„UDEMODELLEN
28.07.2014 SĂ–DER: 11 MILLIONEN EURO FĂśR BAUVORHABEN DER UNI ERLANGEN-NĂśRNBERG
28.07.2014 SĂ–DER: 250.000 EURO ANSCHUBFINANZIERUNG FĂśR REGIONALMANAGEMENT LANDSHUT
28.07.2014 SĂ–DER: GRATISFAHRTEN FĂśR EINSERSCHĂśLER AUF DEN SCHIFFEN DER BAYERISCHEN SEENSCHIFFFAHRT
28.07.2014 FĂśRACKER: BAYERN UNTERSTĂśTZT BĂ„UERLICHE FAMILIENBETRIEBE ALS RĂśCKGRAT DER LANDWIRTSCHAFT
25.07.2014 HINTERSBERGER: BESTE GESUNDHEITSVERSORGUNG FĂśR DIE KLEINSTEN
23.07.2014 SÖDER: „EUROPÄISCHES GLASMUSEUM“ VON INTERNATIONALEM RANG IN ROSENAU
23.07.2014 SĂ–DER UND SPAENLE GENEHMIGEN NEUES GYMNASIUM IN MĂśNCHEN-FREIHAM
23.07.2014 FĂśRACKER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZE
22.07.2014 HINTERSBERGER: EHRENAMT FĂ–RDERN!
21.07.2014 FĂśRACKER: GELUNGENER START - VON DER IDEE ZUM ERFOLG EIN JAHR LOTTO-AKADEMIE IN NĂśRNBERG
16.07.2014 SĂ–DER UND SPAENLE GENEHMIGEN NEUES GYMNASIUM AN DER HEIDEMANNSTRASSE IN MĂśNCHEN
14.07.2014 SĂ–DER VERLEIHT SOLDNERMEDAILLE FĂśR VERDIENSTE UM DAS VERMESSUNGSWESEN
11.07.2014 HINTERSBERGER: 150.000 EURO FĂśR REGIONALMANAGEMENT IM WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG
10.07.2014 FĂśRACKER: 3D-DATEN FĂśR BAYERISCHE KOMMUNEN
10.07.2014 HINTERSBERGER: KULTURERBE SCHĂśTZEN IM KLIMAWANDEL
09.07.2014 FĂśRACKER: EISERNES HAUS IST WIEDER GEĂ–FFNET
04.07.2014 SĂ–DER: 180 MILLIONEN EURO MEHR IN BAYERNS PENSIONSFONDS IM JAHR 2013
04.07.2014 SĂ–DER UND SPAENLE: WELTKULTURERBE WIRD FĂśR 22 MILLIONEN EURO RESTAURIERT
04.07.2014 HINTERSBERGER: ONLINE-KARTENANGEBOT DER VERMESSER FINDET REGES INTERESSE
03.07.2014 FĂśRACKER: BAYERNS STEUERSOFTWARE IST BUNDESWEIT IM EINSATZ
02.07.2014 SĂ–DER: 49 MILLIONEN EURO FĂśR ANSBACH
02.07.2014 FÜRACKER: „EHRENAMTLICH AKTIVE ÜBER STEUERRECHT INFORMIEREN“

Seitenanfang

Juni 2014

30.06.2014 SĂ–DER: MAFFEIPLATZ IN DER SĂśDSTADT IST MITTELPUNKT VON NĂśRNBERG
26.06.2014 HINTERSBERGER: JETZT NOCH ONLINE ANMELDEN!
26.06.2014 FĂśRACKER: 150.000 EURO FĂśR REGIONALMANAGEMENT BAYERISCHER UNTERMAIN
25.06.2014 SĂ–DER ERHĂ„LT MONTGELAS-PREIS 2014
23.06.2014 SĂ–DER: WENZELSCHLOSS FĂśR BĂśRGER OFFEN
23.06.2014 SĂ–DER: AUSBILDUNGSREKORD BEIM FREISTAAT
20.06.2014 SĂ–DER: STARTSCHUSS FĂśR STEUERCAMPUS MĂśNCHEN
19.06.2014 SĂ–DER: FREISTAAT VERBESSERT DIE FĂ–RDERUNG KOMMUNALER SCHULBAUMAĂźNAHMEN
13.06.2014 SĂ–DER: BAYERISCHE SEENSCHIFFFAHRT AB 1. JULI MIT NEUEM GESCHĂ„FTSFĂśHRER
06.06.2014 SĂ–DER: NEUER REKORD BEI LUFTBILDERN UND DIGITALEN KARTEN
05.06.2014 SĂ–DER: REKORD - RUND 400 MILLIONEN EURO FĂśR KOMMUNALEN HOCHBAU
04.06.2014 KEINE ĂśBERREGULIERUNG BEI KLEINEN BANKEN DURCH EU
04.06.2014 SĂ–DER: 499 SELBSTANZEIGEN IM MAI 2014
02.06.2014 SĂ–DER: HEILSBRONN IST DER MITTELPUNKT VON MITTELFRANKEN

Seitenanfang

Mai 2014

30.05.2014 SĂ–DER: 100 TAGE HEIMATMINISTERIUM IN NĂśRNBERG - LEISTUNGSZENTRUM FĂśR DEN LĂ„NDLICHEN RAUM
22.05.2014 SĂ–DER: STEUERLICHE HILFE FĂśR FLUTOPFER WEITER VERBESSERT
14.05.2014 FĂśRACKER: 72.900 EURO FĂśR DEN LANDKREIS REGEN: PILOTVORHABEN FĂśR DEMOGRAFIE-ANPASSUNGEN BEIM Ă–PNV
14.05.2014 HINTERSBERGER: EHRENAMT FĂ–RDERN!
14.05.2014 HINTERSBERGER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZE: FRANZ PABST AUS AUGSBURG UND PETER BIRCKS AUS THIERHAUPTEN GEEHRT
12.05.2014 ISRAELISCHES GENERALKONSULAT ERHĂ„LT NEUES ZUHAUSE
06.05.2014 FĂśRACKER LOBT ARBEIT IN DEN FINANZĂ„MTERN: TAGUNG DER LEITERINNEN UND LEITER DER FINANZĂ„MTER IN WEIDEN
05.05.2014 HINTERSBERGER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZE: MATTHIAS FEIGER AUS FRIEDBERG UND HELMUT KUHN AUS UNTERMEITINGEN GEEHRT
02.05.2014 SĂ–DER UND HUBER: ENERGETISCHE SANIERUNG BEI DENKMĂ„LERN BERĂśCKSICHTIGEN

Seitenanfang

April 2014

29.04.2014 HINTERSBERGER: JETZT NOCH ONLINE ANMELDEN!
28.04.2014 SĂ–DER: AUF DER FESTUNG MARIENBERG BEGINNEN DIE BAUARBEITEN ZUR SANIERUNG
28.04.2014 FĂśRACKER: UTA KUBASCHEK-ARZ WIRD NEUE LEITERIN DES AMTS FĂśR DIGITALISIERUNG, BREITBAND UND VERMESSUNG IN NEUSTADT A.D.AISCH
28.04.2014 SĂ–DER: MUSIK ERFĂśLLT DIE BLAUE KAISERBURG
24.04.2014 SĂ–DER: STEINBIBLIOTHEK FEIERT 150. GEBURTSTAG
22.04.2014 ZWEI NEUE REALSCHULEN FÜR MÜNCHEN GENEHMIGT - „SCHULART BEI BAYERISCHEN ELTERN SEHR BELIEBT“
17.04.2014 SĂ–DER: 1O JAHRE HOFBRĂ„UHAUS LAS VEGAS - JUBILĂ„UMSFEIER MIT INTERNATIONALEN GĂ„STEN UND SIEGFRIED FISCHBACHER (SIEGFRIED UND ROY)
16.04.2014 HINTERSBERGER: BAYERN BEKRĂ„FTIGT ABLEHNENDE HALTUNG ZUR EINFĂśHRUNG EINHEITLICHER RECHNUNGSLEGUNGSSTANDARDS DURCH DIE EU
15.04.2014 HINTERSBERGER: 54,2 MILLIONEN EURO MEHR FĂśR STĂ„DTEBAUFĂ–RDERUNG IN BAYERN
11.04.2014 SÖDER: „LEINEN LOS!“ START IN DIE SCHIFFFAHRTSSAISON 2014 AM STARNBERGER SEE UND AMMERSEE
07.04.2014 HINTERSBERGER: STUDIEREN BEIM STAAT BIS 27. JUNI 2014 ONLINE ANMELDEN
04.04.2014 SĂ–DER ĂśBERREICHT ORDEN IN NĂśRNBERG
03.04.2014 SĂ–DER: MIT NEUEN KARTEN DIE HEIMAT ERKUNDEN
02.04.2014 FĂśRACKER: IT-SICHERHEIT IST UNENTBEHRLICHER STANDORTFAKTOR
01.04.2014 FĂśRACKER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZ

Seitenanfang

März 2014

28.03.2014 FĂśRACKER: VERMESSUNGSĂ„MTER SIND ANSPRECHPARTNER DER KOMMUNEN BEIM BREITBANDAUSBAU
28.03.2014 HINTERSBERGER: SCHLĂ–SSERTAGE BAYERN 2014 IN SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN GESTARTET
27.03.2014 FÜRACKER: „FREIWILLIGES ENGAGEMENT STÄRKEN“
26.03.2014 SÖDER: AB SOFORT KÖNNEN KOMMUNEN ANTRAG AUF „STARTGELD NETZ“ STELLEN
20.03.2014 HINTERSBERGER BEKENNT SICH ZU NETZNEUTRALITĂ„T
20.03.2014 FĂśRACKER LOBT HERVORRAGENDE AUSBILDUNG DURCH DAS FINANZAMT ANSBACH
20.03.2014 FĂśRACKER: STAATLICHE IT AUS EINER HAND
19.03.2014 HINTERSBERGER: UMGEBAUTE STALLUNGEN IN SCHLOSS NYMPHENBURG ALS WERKSTĂ„TTEN FĂśR RESTAURATOREN
14.03.2014 VOLKSFESTE: MEHR NETTO FĂśR BEDIENUNGEN
12.03.2014 HINTERSBERGER: MODERNES UND SICHERES E-GOVERNMENT FĂśR EINE BĂśRGERFREUNDLICHE VERWALTUNG
11.03.2014 SĂ–DER: TOP-RATING FĂśR BAYERNS HAUSHALTSPOLITIK
10.03.2014 HINTERSBERGER: NEUER REFERENZPUNKT FĂśR GPS-GERĂ„TE UND SMARTPHONES STEHT IN NEU-ULM
10.03.2014 SÖDER: „KRAFTVOLLE INVESTITIONEN FÜR BAYERNS SCHLÖSSER UND BURGEN“
07.03.2014 FĂśRACKER: ERFOLGE SICHERN UND WEITERFĂśHREN

Seitenanfang

Februar 2014

27.02.2014 GROSSER LOTTO-WĂśRFEL IN NĂśRNBERG
26.02.2014 HINTERSBERGER: STEUERPOLITIK IST STANDORTPOLITIK
24.02.2014 FĂśRACKER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZE
21.02.2014 FĂśRACKER: NEUE AUFGABEN STĂ„RKEN DAS FINANZAMT IN ZWIESEL
20.02.2014 FĂśRACKER INFORMIERT SICH ĂśBER ARBEIT DES BREITBANDZENTRUMS IN AMBERG
17.02.2014 HINTERSBERGER: FINANZAMT AUGSBURG-STADT ERHĂ„LT ENDE DES JAHRES VERSTĂ„RKUNG
14.02.2014 SĂ–DER: FREISTAAT LEHNT KOSTSPIELIGE EU-VORGABEN ZU NEUEN BUCHUNGSVORSCHRIFTEN AB
07.02.2014 HINTERSBERGER: JETZT ANMELDEN FĂśR EINE VIELSEITIGE AUSBILDUNG AB 2015!

Seitenanfang

Januar 2014

31.01.2014 SĂ–DER: DEN ERFOLGREICHEN WEG FORTFĂśHREN. 100.000 EURO ZUSCHUSS FĂśR LANDKREIS HASSBERGE
29.01.2014 HINTERSBERGER: BAYERN WILL FLĂ„CHENDECKENDES HOCHGESCHWINDIGKEITSNETZ SCHAFFEN
28.01.2014 SĂ–DER: HOHE STANDARDS BEI SPIELZEUG WICHTIG FĂśR KINDER
27.01.2014 FĂśRACKER LOBT HERVORRAGENDE AUSBILDUNG DURCH DAS FINANZAMT WALDSASSEN
24.01.2014 FĂśRACKER STELLT NEUEN REFERENZPUNKT FĂśR GPS-GERĂ„TE UND SMARTPHONES IN KASTL VOR
24.01.2014 SĂ–DER HĂ„NDIGT FINANZMEDAILLE AN PROF. DR. CHRISTIAN RĂ–DL IN NĂśRNBERG AUS
23.01.2014 HINTERSBERGER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZE JOHANN JOAS AUS GUNDREMMINGEN UND KARL-HEINZ ZEUNER AUS SAMERBERG GEEHRT
23.01.2014 FÜRACKER: „FREIWILLIGES ENGAGEMENT STÄRKEN“
22.01.2014 HINTERSBERGER: NICHT BESITZEN, SONDERN GESTALTEN!
17.01.2014 SĂ–DER UND DIEĂźL: MITTELFRĂ„NKISCHE BAULEITPLĂ„NE FREI VERFĂśGBAR IM INTERNET
15.01.2014 STAATSSEKRETĂ„R HINTERSBERGER ĂśBERNIMMT NEUE MANDATE FĂśR DEN FREISTAAT BAYERN
14.01.2014 SĂ–DER WIRD CHEF DER DIGITALISIERUNG IN BAYERN
13.01.2014 SÖDER: „VERFAHREN VEREINFACHEN, FÖRDERUNG VERDOPPELN, BERATUNG VERBESSERN“
13.01.2014 SÖDER: „DIGITALEN STEUERKREISLAUF BEI DER EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG SCHLIESSEN“
08.01.2014 SĂ–DER: ORPHEUS UND BACCHUS ZURĂśCK IN SCHLOSS SEEHOF
03.01.2014 SĂ–DER: 408 MILLIONEN EURO FĂśR DEN STAATSHAUSHALT

Seitenanfang

Dezember 2013

20.12.2013 SĂ–DER: AMBERG WIRD SCHALTSTELLE FĂśR DEN BREITBANDAUSBAU IN BAYERN
19.12.2013 NOTE 1 FĂśR BAYERISCHE VERMESSUNGSVERWALTUNG
18.12.2013 DIGITALBAROMETER BAYERN 2013 ERGEBNISSE FĂśR BAYERN UND REGIONEN
18.12.2013 SĂ–DER HĂ„NDIGT FINANZMEDAILLE FĂśR BESONDERE VERDIENSTE UM DAS BAYERISCHE FINANZWESEN AUS
18.12.2013 FĂśRACKER: NEUE KARTEN FĂśR BAYERN SIND WICHTIGER RATGEBER FĂśR PLANUNGEN
17.12.2013 FĂśRACKER: KOMMUNEN IN DER OBERPFALZ ERHALTEN IM NĂ„CHSTEN JAHR 326 MILLIONEN EURO SCHLĂśSSELZUWEISUNGEN
17.12.2013 FĂśRACKER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZE
17.12.2013 HINTERSBERGER: KOMMUNEN IN SCHWABEN ERHALTEN 2014 RUND 457 MILLIONEN EURO SCHLĂśSSELZUWEISUNGEN
17.12.2013 SĂ–DER: RUND 3 MILLIARDEN EURO FĂśR DIE KOMMUNEN
16.12.2013 SĂ–DER ĂśBERREICHT BUNDESVERDIENSTKREUZ
12.12.2013 SÖDER: BAYERISCHE STEUERVERWALTUNG WAHRT DEN „WEIHNACHTSFRIEDEN“
11.12.2013 SÖDER STELLT BUCH „FÜRSTLICHE FESTSÄLE IN BAYERISCHEN SCHLÖSSERN“ VOR
09.12.2013 SĂ–DER: FRĂ„NKISCHES SEENLAND MIT NEUER KARTE ERKUNDEN
06.12.2013 FĂśRACKER: DIE AUĂźENSTELLE NEUNBURG VORM WALD DES FINANZAMTS SCHWANDORF BLEIBT ERHALTEN
06.12.2013 PROFESSIONELLER IT-BETRIEB FĂśR BAYERNS SCHULEN
05.12.2013 SĂ–DER: KOMMUNALER FINANZAUSGLEICH 2014 KNACKT REKORDMARKE VON 8 MILLIARDEN EURO
05.12.2013 SĂ–DER: 18 MIO. EURO ZUSĂ„TZLICH FĂśR HOCHBAUMASSNAHMEN IM GROSSRAUM NĂśRNBERG
04.12.2013 SĂ–DER: STEUERVERGĂśNSTIGUNG FĂśR BRANDUNTERSTĂśTZUNGSVEREINE BAYERISCHES MODELL JETZT BUNDESWEIT GĂśLTIG
02.12.2013 FĂśRACKER: FINANZAMTSSTANDORT IN NEUMARKT/OPF. IST GESICHERT
02.12.2013 SĂ–DER: LANDESSTIFTUNG FĂ–RDERT KULTURELLES UND SOZIALES ENGAGEMENT IN BAYERN

Seitenanfang

November 2013

29.11.2013 SÖDER: AUSSTELLUNG „KAISER-REICH-STADT.“ BLEIBT DAUERHAFT AUF KAISERBURG
29.11.2013 HINTERSBERGER: NEIN ZUR UMKEHR DER FĂ–DERALISMUSREFORM BEIM Ă–FFENTLICHEN DIENSTRECHT
28.11.2013 SĂ–DER UND AIGNER: RUND 420 MILLIONEN EURO FĂśR MITTELSTĂ„NDISCHE UNTERNEHMEN UND KOMMUNEN!
26.11.2013 Mitarbeiter des Finanzministeriums spenden Kleidertüten für die „aktion hoffnung“
18.11.2013 SĂ–DER: HANS HERBERT SZYMANSKI IST NEUER LEITER DES FINANZAMTS MĂśNCHEN
15.11.2013 HINTERSBERGER: 450 JAHRE VERMESSUNG IN BAYERN
15.11.2013 SĂ–DER: 120.000 BESUCHER IN VIER MONATEN
08.11.2013 SĂ–DER ZEIGT SICH ZUFRIEDEN MIT STEUERSCHĂ„TZUNG: 1 MRD. EURO MEHR FĂśR BAYERN
05.11.2013 HINTERSBERGER APPELLIERT AN ARBEITGEBER: STEIGEN SIE JETZT EIN!
04.11.2013 HINTERSBERGER STELLT IN BERLIN „ZUKUNFTSPFADE DIGITALES DEUTSCHLAND 2020“ VOR

Seitenanfang

Oktober 2013

30.10.2013 SĂ–DER: 36,6 MILLIONEN EURO FĂśR NEUEN MATERIALWISSENSCHAFTLICHEN FORSCHUNGSBAU DER UNI ERLANGEN-NĂśRNBERG
29.10.2013 SĂ–DER: WEITERE 3 MILLIONEN EURO FĂśR SANIERUNGSMASSNAHMEN AN DER BEFREIUNGSHALLE KELHEIM
25.10.2013 SĂ–DER: ENDLICH ERSTE FĂ–RDERBESCHEIDE FĂśR SCHNELLES INTERNET
25.10.2013 FĂśRACKER: MĂśTTERRENTE IST WICHTIGER ASPEKT DER GENERATIONENGERECHTIGKEIT
24.10.2013 1. PREIS DES „PUBLIC BRAIN AWARD 2013“ FÜR DIE APP „BAYERN IN HISTORISCHEN KARTEN“.
24.10.2013 SĂ–DER: LOTTO BAYERN - NEUER STANDORT AUF DER THERESIENHĂ–HE
23.10.2013 FĂśRACKER: GEODATEN SIND LEBENSADERN FĂśR DIE KOMMUNEN
23.10.2013 HINTERSBERGER: VERLAGERUNG VON ARBEITSPLĂ„TZEN AUS MĂśNCHEN IST ERFOLGSMODELL
23.10.2013 SĂ–DER: MEHR GELD IN DER TASCHE
21.10.2013 FĂśRACKER FĂśHRT NEUE LEITERIN DER LANDESFINANZSCHULE ANSBACH IN IHR AMT EIN
18.10.2013 SĂ–DER: KAISERBURG ERHĂ„LT DAUERAUSSTELLUNG MIT NEUEN HIGHLIGHTS
17.10.2013 HINTERSBERGER: LFA FĂ–RDERBANK BAYERN IST PARTNER DES MITTELSTANDS
17.10.2013 SĂ–DER: WEITERE 8 MILLIONEN EURO FĂśR DIE NEUE RESIDENZ BAMBERG
16.10.2013 SĂ–DER: 108 MILLIONEN EURO SOFORTHILFEN FĂśR HOCHWASSERGESCHĂ„DIGTE AUSBEZAHLT
07.10.2013 PSCHIERER: LAUSCHANGRIFFEN WIRKSAM ENTGEGENWIRKEN
04.10.2013 7. EUROPĂ„ISCHE QUALITĂ„TSKONFERENZ DER VERWALTUNGEN IN LITAUEN

Seitenanfang